Herxheim
nach unten.Rheinland Pfalz

info@brezel-schiestel.dewww.brezel-schiestel.de

"Brezel" Peter

Ich bin Jahrgang 1960. Meinen ersten Kontakt mit der "Maulorgel" hatte ich mit ca. 7 Jahren. Seit der Zeit spiele ich eher unregelmaessig und maessig dieses Instrument. Mit 11 Jahren wurde ich Mitglied in unserem Fanfarenzug und lernte dort Trompete spielen, aber leider ohne Noten. Dadurch rueckte die Mundharmonika leider noch mehr in den Hintergrund. Ich spielte dann fast nur noch bei Ausfluegen oder mal zur Weihnachtszeit. So blieb es eigentlich bis vor kurzem. Auf einer 4taegigen Studienfahrt nach Dresden hatte ich meine Harmonika dabei und spielte im Bus leise vor mich hin. Es kamen alte Erinnerungen hervor und die Erkenntnis was fuer ein schoenes Instrument die Mundharmonika doch ist. Daraufhin beschloss ich, mich mit der Harm. wieder etwas mehr zu befassen. Dank Internet konnte ich mich mal etwas informieren und stiess dabei auch auf die Fa. Seydel. Ich habe mir jetzt 2 neue Mundharmonikas bestellt. 1 Tremolo und 1 Chromatic. Vielleicht gibt es einen Spieler hier in der Naehe der mir zu meinen "Neuen" Anfaengen ein paar Tips geben koennte. Auch habe ich noch eine kleine Blues. Aber das was da rauskommt klingt eher wie der Liebesgesang einer Katze.

Schiestel Peter, (Spitzname: Brezel Peter)
Tel: 07276-919040, Am Niederteich 20

www.bluesharp-online.de